Polizei Düren

POL-DN: (Jülich) Vor Fußgängerfurt aufgefahren

      Düren (ots) - 020201 -1-(Jülich) Vor Fußgängerfurt
aufgefahren

    Jülich - Donnerstagnachmittag, gegen 15.20 Uhr, befuhr ein 42-Jähriger aus Jülich mit seinem Pkw die Kreisbahnstraße im Stadtteil Koslar von der Rathausstraße in Richtung Barmen. Ihm folgte ein 45-Jähriger aus Jülich mit seinem Pkw. Dahinter fuhr ein 55-Jähriger aus Hückelhoven mit seinem Fahrzeug. Als der 42-Jährige vor einem Fußgängerüberweg anhielt, um Passanten queren zu lassen, hielt der 45-Jährige ebenfalls mit seinem Pkw an. Der 55-Jährige erkannte die Situation offensichtlich zu spät und fuhr auf. Hierbei schob er beide wartenden Fahrzeuge ineinander. Durch den Anstoß wurde der 45-Jährige leicht verletzt. Er wollte selbstständig einen Arzt aufsuchen. Der Sachschaden beträgt ca. 13 500 DM. Das Fahrzeug des 45-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und wurde eingeschleppt. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: