Polizei Düren

POL-DN: Einbrecher waren im Rathaus

Titz (ots) - In der Nacht von Freitag auf Samstag drangen unbekannte Täter in das Rathaus auf der Landstraße ein. Die Ermittlungen, welches Diebesgut dabei mitgenommen wurde, dauern an.

Ein Mitarbeiter hatte am Samstagmorgen den nächtlichen Einbruch in das Amtsgebäude festgestellt und die Polizei hinzu gezogen. Wie die Ermittlungen vor Ort ergaben, waren die Täter zunächst durch ein im rückwärtigen Bereich des Gebäudes aufgehebeltes Fenster eingedrungen. In dem Dienstgebäude waren mehrere verschlossene Zwischentüren, Schränke und Bürocontainer unter Anwendung von Hebelwerkzeug aufgebrochen worden, so dass Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro entstand.

Die Polizei hat am Tatort eine Spurensuche und Spurensicherung betrieben. Die Auswertung ist noch nicht abgeschlossen. Sachdienliche Hinweise auf verdächtige Beobachtungen von Personen oder Fahrzeugen erbittet die Polizei an die Einsatzleitstelle unter der Rufnummer 02421 949-2425.

Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: