Polizei Düren

POL-DN: Einbrecher waren im Rathaus

Jülich (ots) - Hohen Sachschaden hinterließen derzeit unbekannte Täter in der Nacht zum Donnerstag bei einem Einbruch in das Neue Rathaus.

Unbekannte hatten sich an einer rückwärtigen, schlecht von außen einsehbaren Stelle dem Rathausgebäude in der Großen Rurstraße angenähert. Dort wurde eine Verglasung eingeschlagen. Durch die so bereitete Einstiegsöffnung gelangten der oder die Täter in das Amtsgebäude, in dem sie das Erd- und Obergeschoss aufsuchten. Mehrere verschlossene Innentüren wurden aufgetreten, so dass Sachbeschädigungen an den Türelementen entstanden. Auch Schreibtische und Aktenschränke wurden zum Teil mit Gewalt geöffnet. Was genau entwendet wurde, muss noch ermittelt werden. Jedoch werden die Kosten der Reparaturen voraussichtlich den Wert des Diebesgutes übersteigen.

Die Polizei hat Spuren am Tatort sichern können und mit der Auswertung bereits begonnen. Sachdienliche Hinweise auf verdächtige Beobachtungen von Personen oder Fahrzeugen werden an die Einsatzleitstelle unter der Rufnummer 02421 949-2425 erbeten.

Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-2425
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: