Polizei Düren

POL-DN: Ladendiebe gestellt

Niederzier (ots) - Die Mitarbeiter eines Supermarktes an der Jülicher Straße in Huchem-Stammeln konnten am Mittwoch durch ihre schnelle Reaktion zwei Ladendiebe bis zum Eintreffen der Polizei festhalten, obwohl sie schon zur Flucht angesetzt hatten.

Am Mittag verließ ein zehn Jahre altes Mädchen in Begleitung eines 18-jährigen Verwandten den Verbrauchermarkt mit prall gefüllten Einkaufstüten, ohne deren Inhalt, bestehend aus Kosmetika, Nahrungs- und Genussmittel sowie Tiefkühlkost im Wert von etwa 250 Euro, bezahlt zu haben. Eine Kassiererin nahm zu Fuß die Verfolgung auf. Zwei hinzu kommende Kollegen der Frau konnten den Pkw, in den die beiden Langfinger eingestiegen waren, an der Weiterfahrt hindern. Der Polizei wurden die Täter später übergeben, zwei weitere Insassen des Wagens hatten sich vor dem Eintreffen der Beamten aber bereits entfernt.

Die beiden 10 und 18 Jahre alten osteuropäischen Staatsbürger, die über keinen regulären Wohnsitz in Deutschland verfügen, wurden zur Polizeiwache Jülich verbracht. Nach erfolgter Vernehmung und den erforderlichen strafprozessualen Maßnahmen wurden die zwei Ladendiebe auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wieder auf freien Fuß gesetzt.

Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-2425
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: