Polizei Düren

POL-DN: Verdächtiger fragte nach Arbeit

Riegel vor!

Düren (ots) - Zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus kam es am frühen Sonntagnachmittag im Stadtteil Merken. Die noch unbekannten Diebe erbeuteten Schmuck und Bargeld.

Innerhalb einer nur 90-minütigen Abwesenheit der Hausbewohner drangen der oder die Täter durch das Aufhebeln einer Terrassentür in das Wohngebäude in der Sebastianusstraße ein. Anschließend durchsuchten sie die Innenräume nach Wertsachen. Der Geschädigten war am späten Vormittag des vergangenen Donnerstags eine männliche Person mit südosteuropäischem Aussehen aufgefallen, der an ihrer Haustür geklingelt und nach Arbeit gefragt hatte. Inwieweit diese Feststellung mit dem Einbruch in Zusammenhang zu bringen ist, ist derzeit ungewiss.

Die Polizei bittet daher Zeugen, die verdächtige Beobachtungen in den letzten Tagen in der Ortschaft Merken und in der Umgebung zu Personen oder Fahrzeugen gemacht haben, sich unter dem Notruf 110 zu melden.

Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: