Polizei Düren

POL-DN: Sinkende Temperaturen als Motiv?

Düren (ots) - In einem Kaufhaus an der Josef-Schregel-Straße wurde am Dienstagnachmittag ein diebisches Pärchen festgenommen. Ob die Tatausführung auf die langsam sinkenden Temperaturen zurückzuführen ist, konnte nicht geklärt werden.

Gegen 16:00 Uhr beobachtete ein Ladendetektiv, wie eine 16-Jährige vor einer Umkleidekabine ganz offensichtlich "Schmiere" stand. Sie sicherte so ihren Begleiter vor verräterischen Einblicken ab. Der 24 Jahre alte Mann war nämlich mitsamt eines Herrenanzugs in der Kabine verschwunden. Was er dort hinter verschlossenem Vorhang trieb, wurde bei dem späteren Versuch, das Geschäft mit dem unbezahlten Dress zu verlassen, deutlich: der Langfinger hatte den Anzug angezogen und darüber wieder seine eigene Bekleidung angelegt. In dieser Montur wurde er dann zusammen mit seiner Begleiterin vom Detektiv festgehalten, bis die hinzu gerufenen Polizeibeamten eintrafen. Diese nahmen die beiden aus dem Südosten Europas stammenden Verdächtigen vorläufig fest, da sie in der Bundesrepublik über keinen festen Wohnsitz verfügen.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde das Pärchen nach dem Erbringen einer finanziellen Sicherheitsleistung wieder entlassen. .

Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: