Polizei Düren

POL-DN: (Aldenhoven) Pkw-Fahrer schwer verletzt - Verursacher ist flüchtig

Düren (ots) - 000830 -04- (Aldenhoven) Pkw-Fahrer schwer verletzt - Verursacher ist flüchtig Aldenhoven - Dienstagabend, gegen 22.00 Uhr , befuhr nach Zeugenaussagen ein unbekannter Verkehrsteilnehmer mit einem Pkw die Bundesstraße -B 56- von Aldenhoven nach Puffendorf. Hierbei überholte er im Bereich einer Kuppe innerhalb einer Überholverbotsstrecke einen ihm vorausfahrenden Pkw, obwohl er den Gegenverkehr nicht rechtzeitig erkennen konnte. Auf der Kuppe kam ihm der Pkw eines 37-Jähriger aus Geilenkirchen von Freialdenhoven kommend entgegen. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, wich der 37-Jährige nach rechts aus und kam von der Fahrbahn ab. Als er wieder auf die Fahrbahn einscheren wollte, verlor er die Kontrolle über seinen Pkw und kam nach links von der Fahrbahn ab. Hierbei überschlug sich der Pkw und blieb auf dem Dach liegen. Die Zeugin und mehrere Passanten befreiten den schwer verletzten 37-Jährige aus dem Fahrzeug. Der Verletzte wurde nach notärztlicher Erstversorgung mit dem RTW zur stationären Behandlung ins Krankenhaus verbracht. Der unbekannte Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um das Unfallgeschehen zu kümmern. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste eingeschleppt werden. Der Sachschaden am Pkw auf ca. 20 000 DM geschätzt. Da zurzeit über den flüchtigen Verursacher keine konkreten Angaben vorliegen, werden Zeugen gesucht. Insbesondere sind die Angaben des überholten Pkw-Fahrers von Bedeutung. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Jülich unter Telefon (0 24 61) 62 70 erbeten.(Weiß) ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Düren Kreispolizeibehörde Düren VL2.2 Telefon: 02421-949 345 Fax: 02421-949 349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: