Polizei Düren

POL-DN: Rollerdiebe geschnappt

Düren (ots) - Gegen vier Jugendliche im Alter von 14 bis 17 Jahren hat die Polizei am Montagabend ein Strafverfahren eingeleitet. Sie stehen im Verdacht, an dem Diebstahl eines Rollers im Stadtteil Arnoldsweiler beteiligt gewesen zu sein.

Der Geschädigte, ein 45 Jahre alter Mann aus Kerpen, hatte sein Zweirad gegen 12.00 Uhr vor einem Gebäude in der Talstraße abgestellt. Am Abend bemerkte er, dass das Fahrzeug verschwunden war. Die hinzu gerufenen Polizeibeamten nahmen eine Strafanzeige auf und leiteten sofort eine Fahndung nach dem Roller ein, die schon bald Erfolg hatte.

Auf der Ellener Straße kam der Streifenwagenbesatzung ein junger Mann auf einem Mofa entgegen gefahren, der beim Anblick des Polizeifahrzeuges vom Zweirad sprang und zu Fuß in Richtung eines Spielplatzes flüchtete. Der 14-jährige Dürener konnte jedoch nach kurzer Verfolgung von den Beamten in einem Gebüsch angetroffen und festgenommen werden. Im Zuge der weiteren Ermittlungen konnten auch die drei anderen Tatverdächtigen, die ebenfalls in Düren wohnhaft sind, namentlich in Erfahrung gebracht werden, wovon zwei 16-Jährige auch noch zur Polizeidienststelle verbracht werden konnten.

Nach den Vernehmungen wurden alle Jugendliche wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: