Polizei Düren

POL-DN: Raub auf Spielhalle

Düren (ots) - In der Nacht zum Mittwoch überfiel ein bislang unbekannter Täter eine Spielhalle im Stadtteil Gürzenich. Seine Beute bestand aus mehreren hundert Euro, die sich aus verschiedenen Geldscheinen und aus Münzgeld zusammen setzt.

Gegen 00.45 war der mit einer Wollmütze maskierte Mann durch den Haupteingang in die Spielhalle in der Schillingsstraße gelangt und hatte die dort tätige Beschäftigte mit einer silberfarbenen Faustfeuerwaffe bedroht. Gleichzeitig forderte er von ihr die Herausgabe von Bargeld. Während der Übergabe des Geldes, das der Täter in eine von ihm mitgeführte Jutetasche steckte, gelang es der Frau, ihm Pfefferspray ins Gesicht zu sprühen, so dass die Person möglicherweise Verletzungen davon getragen hat.

Bei der anschließenden Flucht des Unbekannten rannte dieser über einen Parkplatz, sprang über einen Bach und entfernte sich schließlich in Richtung der Straße "Neue Aue".

Die Polizei leitete unmittelbar nach Bekanntwerden des Überfalls eine Fahndung nach dem Flüchtigen ein, bei der auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz kam.

Der Räuber, der mit ausländischem Akzent gesprochen hat, wird von der Angestellten und zwei zur Tatzeit in der Spielhalle aufhältigen Kunden als mindestens 30 Jahre alt, etwa 175 cm bis 180 cm groß und normaler Statur beschrieben. Er war mit einer schwarzen Wollmütze mit Sehschlitzen, einer schwarzen Baseballjacke mit grauen Ärmeln und Kapuze sowie einer Beschriftung auf dem Rücken, beigefarbenen Lederhandschuhen, einer schwarzen Hose sowie schwarzen Turnschuhen mit hellen Sohlen bekleidet.

Wer sachdienliche Hinweise zur Identifizierung des Täter oder zur Aufklärung der Straftat abgeben kann, wird dringend gebeten, sich an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 zu wenden.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: