Polizei Düren

POL-DN: Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Aachen

z. Zt. Düren (ots) - Am Abend des 23.11.2009 wurde die Dürener Polizei von Nachbarn einer Wohnung in der Euskirchenerstraße in Düren zu Hilfe gerufen. Grund für den Hilferuf war ein Verwesungsgeruch, der aus einer der Wohnungen in dem Mehrfamilienhauses drang.

Nach dem Öffnen der Wohnungseingangstüre wurde in den Räumlichkeiten die Leiche des 41 Jahre alten irakischen Wohnungsinhabers gefunden.

Nach dem Ergebnis der noch am heutigen Morgen durchgeführten Obduktion des Opfers im rechtsmedizinischen Institut der Uni - Klinik Köln ist der Tod eingetreten aufgrund von Stichverletzungen, wobei der Todeseintritt bis zu drei Wochen zurückliegen kann.

Da somit von einem Tötungsdelikt auszugehen ist wurden die Ermittlungen durch die Mordkommission des Polizeipräsidiums Aachen - unterstützt durch lokale Kräfte der Kriminalpolizei Düren - übernommen.

Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat, dem Motiv des oder der Täter werden durch die 18-köpfige Kommission mit Nachdruck geführt.

Personen die verdächtige Beobachtungen in den zurückliegenden 3 Woche im Bereich der Euskirchenerstraße 18 gemacht haben, werden gebeten, sich umgehend bei der Polizei in Düren unter der Telefonnummer

02421-9490

zu melden.

Bücker

Staatsanwalt als Gruppenleiter

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren


Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: