Polizei Düren

POL-DN: Raub auf Spielhalle

Düren (ots) - Bei einem Raub auf eine Spielhalle im Stadtteil Gürzenich hat in der Nacht zum Freitag ein bislang unbekannter Täter die Tageseinnahmen entwendet.

Um 00.55 Uhr hatte ein maskierter Einzeltäter die Spielothek auf der Schillingsstraße betreten. Ohne Umschweife bedrohte er eine 47-jährige Angestellte mit einem längeren Messer und forderte sie zur Herausgabe des Kasseninhalts auf. Nachdem er das Geld an sich genommen hatte, lief er wieder hinaus und stieg, so ein Zeuge, auf der Dr.-Decker-Straße in einen dunklen Pkw Kombi. Sofort entfernte der Wagen sich mit erhöhtem Tempo und zunächst ausgeschalteter Beleuchtung in Richtung Kommgartenweg.

Der Räuber wird von der Angestellten und einem Zeugen als etwa 175 cm bis 180 cm großer Mann mit schlanker Statur und dunklem, südländischem Teint sowie dunklen Augen beschrieben. Zur Tatzeit war er mit einer schwarzen Jacke bekleidet, deren Kapuze er sich über den Kopf gezogen hatte. Zusätzlich war er mit einer schwarzen Strickmütze, in der sich Sehschlitze befanden, maskiert. Er sprach Deutsch mit starkem ausländischem Akzent.

Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen der Polizei führten bislang noch nicht zum Erfolg.

Sachdienliche Hinweise auf verdächtige Beobachtungen von Personen oder Fahrzeugen werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: