Polizei Düren

POL-DN: Herbstunfall

Düren (ots) - Am Montagabend wurde eine Fußgängerin von einem abbiegenden Pkw erfasst und so schwer verletzt, dass die Frau anschließend zur stationären ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus transportiert werden musste.

Als ein 28 Jahre alter Autofahrer aus Düren gegen 20.30 Uhr von der Römerstraße nach links auf die Euskirchener Straße in Richtung Stockheim abbog, übersah er eine 25 Jahre alte Dürenerin, die zur gleichen Zeit neben einer Fußgängerfurt die Euskirchener Straße in Richtung Römerstraße überschritt. Offenbar waren die "typischen Herbstgefahren" mit ursächlich für diesen Unfall. Wie der Fahrer mitteilte, hatte er die Frau wegen der Dunkelheit, des zusätzlichen Regens und der dunklen Bekleidung nicht gesehen.

Die Polizei empfiehlt Verkehrsteilnehmern eine erhöhte Aufmerksamkeit und Fußgängern unbedingt helle, auffällige Bekleidung.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: