Polizei Düren

POL-DN: Falsche Wasserwerker unterwegs

Düren (ots) - Am späten Montagnachmittag wurde eine 78 Jahre alte Frau in der Straße "Am Nordpark" Opfer eines Trickdiebstahls. Der Kriminaldauerdienst hat damit begonnen, Spuren zu sichern und auszuwerten.

Gegen 17.50 Uhr klingelte ein der Dürenerin unbekannter Mann an der Wohnungstür und gab vor, den Wasserdurchlauf prüfen zu müssen. Während er in Küche und Bad die Wasserhähne auf und zu drehte, hatte er offensichtlich in einem unbemerkten Augenblick einer zweiten Person Zugang zur Wohnung verschafft. Diese hatte die Räume durchsucht und den Schmuck sowie Bargeld der Geschädigten entwendet.

Der etwa 35 Jahre alte Täter ist von kräftiger Statur, etwa 170 cm groß und dunkelblond. Er spricht akzentfreies Deutsch und war mit einem dunklen Sakko bekleidet.

Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 zu wenden.

Im Zusammenhang mit dieser Straftat warnt die Polizei wiederum insbesondere ältere Menschen davor, unbekannten Personen leichtfertig die Tür zu öffnen oder sie in die Wohnung einzulassen. Lassen Sie sich den Ausweis zeigen oder rufen Sie über den Notruf 110 die Polizei zu einer Überprüfung hinzu.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: