Polizei Düren

POL-DN: Radfahrer stürzte zu Boden

Linnich (ots) - Ein Fahrradfahrer zog sich am Mittwochnachmittag bei einer Kollision mit einem Pkw auf der Landstraße in Gereonsweiler leichte Verletzungen zu. Er musste im Krankenhaus ambulant ärztlich versorgt werden.

Als ein 29-jähriger Mann aus Linnich mit seinem Fahrzeug gegen 16.50 Uhr den Parkplatz eines Autohauses an der Bundesstraße 57 verlassen wollte, rutschte er nach eigenen Angaben von der Bremse auf das Gaspedal ab und erfasste bei dem dadurch verursachten Satz nach vorne einen für ihn von rechts kommenden 54 Jahre alten Zweiradfahrer aus Alsdorf. Dieser konnte einen Zusammenstoß trotz Gefahrenbremsung nicht mehr verhindern.

Der Biker stieß gegen den vorderen rechten Kotflügel des Kraftwagens und rutschte anschließend über die Motorhaube auf die Fahrbahn. Dabei zog sich der Radler leichte Verletzungen zu. Der entstandene Gesamtsachschaden wird auf etwa 1.500 Euro geschätzt.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: