Polizei Düren

POL-DN: Warnlampe verursacht Verkehrsunfall

Düren (ots) - Nach eigenen Angaben kam eine 35 Jahre alte Frau aus Düren deshalb mit ihrem Kleinkraftrad zu Fall, weil die Beleuchtungseinrichtung einer Baustellenabsicherung just in dem Moment herunterfiel, als die Dürenerin an der Arbeitsstelle vorbeifahren wollte.

Gegen 09.00 Uhr befuhr die Zweiradfahrerin die Akazienstraße aus der Ortsmitte von Birkesdorf kommend in Richtung Heerweg, als sie in dem leicht ansteigenden Straßenabschnitt eine am rechten Fahrbahnrand eingerichteten Baustellenabsperrung passieren wollte. Ihren Aussagen nach fiel genau in diesem Moment eine auf dem Baustellenabsperrgitter befindliche Warnlampe zu Boden, was dazu führte, dass sich die 35-Jährige erschrak und die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor. Sie stürzte und zog sich Verletzungen zu, die eine weitere medizinische Versorgung in einem Krankenhaus erforderlich machten.

Bei der polizeilichen Unfallaufnahme wurde festgestellt, das die eigentlich für die Befestigung der Beleuchtungseinrichtung vorhandenen Schraubverschlüsse nicht genutzt wurden. Möglicherweise war die Lampe lediglich mit dem Haltegriff am Sperrgitter befestigt worden. Daher dauern die polizeilichen Ermittlungen noch an.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: