Polizei Düren

POL-DN: Mehrere Täter in kurzer Zeit ermittelt

Düren (ots) - Aufmerksame Zeugen sowie ein schnelles Eingreifen der Polizei machte es möglich, dass am frühen Samstagmorgen mehrere Straftaten geklärt und die Täter noch vor Ort aufgegriffen werden konnten.

Gegen 04.00 Uhr benachrichtigte ein wachsamer Zeuge die Polizei, als er einen 46 Jahre alten Mann aus Niederzier bemerkte, der sich auf der Tivolistraße an einem dort abgestellten Roller zu schaffen machte. Nur wenige Minuten nach der Mitteilung an die Polizeileitstelle waren die Funkstreifen vor Ort und konnten den vom Tatort zu Fuß flüchtigen Niederzierer stellen. Er wurde in einem Gebüsch, in dem er sich dem polizeilichen Zugriff entziehen wollte angetroffen. Der 46-Jährige wurde vorläufig festgenommen und der Wache Düren zugeführt.

Nur etwa 45 Minuten später erhielt die Polizei Kenntnis über Personen, die randalierend auf der Aachener Straße unterwegs waren und dort abgestellte Pkw beschädigten. Auch in diesem Fall kamen die Täter, zwei Männer im Alter von 21 und 22 Jahren aus Düren nicht weit. Sie wurden im Bereich der Dr.-Overhues-Allee angehalten und räumten zum Teil ein, an mehreren Fahrzeugen die Außenspiegel abgeschlagen zu haben. Zwar wurden die Männer vor Ort entlassen, jedoch wurden Ermittlungsverfahren gegen sie eingeleitet.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: