Polizei Düren

POL-DN: Ungeeignet zum Autofahren

Nideggen (ots) - Wegen Unfallflucht ermittelt die Polizei seit Montagmorgen gegen einen 18-Jährigen aus dem Stadtgebiet. Da er zur Tatzeit unter Alkoholeinwirkung stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Mehrere Zeugen teilten den hinzu gerufenen Polizeibeamten mit, dass sie gegen 08.50 Uhr einen Pkw beobachtet hatten, der von der Rather Straße auf die Zufahrt eines Imbisses gefahren war, dort gewendet hatte und beim Wiederauffahren auf die Rather Straße einen abgestellten Lkw touchierte, wobei ein geschätzter Sachschaden von etwa 1.000 Euro entstanden war. Anschließend hatte sich der Verursacher mit seinem Fahrzeug von der Unfallstelle entfernt.

Noch während die Beamten bei der Unfallaufnahme waren, kam der junge Autofahrer zur Unfallstelle zurück und wurde von den Zeugen erkannt. Er leugnete jedoch, das Auto gefahren und den Schaden verursacht zu haben. Ein bei ihm durchgeführter Alcotest ergab einen AAK-Wert von 1,68 Promille. Daraufhin ordnete das zuständige Amtsgericht auf Antrag der Staatsanwaltschaft Aachen bei dem 18-Jährigen die Entnahme einer Blutprobe an. Sein Führerschein musste beschlagnahmt werden.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: