Polizei Düren

POL-DN: Einbruch in Apotheken

Düren / Jülich (ots) - Durch die Eingangstüren stiegen unbekannte Diebe zwischen Donnerstagabend und Freitagvormittag in mehrere Apotheken ein. Sie erbeuteten Bargeld.

Zwischen Donnerstag, 18.35 Uhr, und Freitagfrüh brachen sie in der Kölnstraße in Jülich eine elektronisch gesicherte Glasschiebetür auf und entwendeten einen Laptop sowie Bargeld.

Bei einem Einbruchsversuch blieb es zwischen Donnerstag, 21.00 Uhr, und Freitag, 06.20 Uhr in der "Kleinen Kölnstraße". Unbekannte hebelten zwar die Eingangstür auf, gelangten aber nicht ins Objekt.

In der Zehnthofstraße in Düren gelang es ihnen am Donnerstagabend die automatische Falttür auseinanderzudrücken, so dass ein Hineinklettern möglich wurde.

Zeugen beobachteten gegen 00.25 Uhr zwei männliche Personen, die aus einer Apotheke in der Josef-Schregel-Straße kamen und sich in Richtung des Stadtcenters in der Kuhgasse entfernten. Als sie bei einer Nachschau dann die aufgehebelte Eingangstür bemerkten, riefen sie die Polizei. Eine Nahbereichsfahndung verlief ohne Erfolg.

Einer der Täter ist 170 cm bis 175 cm groß, etwa 16 bis 20 Jahre alt und vermutlich südländischer Herkunft. Er trägt dunkle, kurze Haare, einem Irokesenschnitt ähnlich, und führte zur Tatzeit einen Rucksack mit sich.

Der zweite Gesuchte ist etwa 180 bis 185 cm groß, ebenfalls etwa 16 bis 20 Jahre alt und sehr schlank. Er hat blonde, kurze Haare, ist vermutlich West-Europäer und trug zur Tatzeit ein helles T-Shirt.

Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter der Telefonnummer 02421/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: