Polizei Düren

POL-DN: Unter Alkohol Auto gefahren

Niederzier/Düren (ots) - Am Sonntagabend ertappte die Polizei gleich zwei Alkoholsünder.

Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle hielten Polizeibeamte gegen 19.30 Uhr im Stadtbereich Gürzenich am Mirweilerweg einen 42 Jahre alten Pkw-Fahrer aus Düren an. Im Rahmen des Gesprächs fiel ihnen in seiner Atemluft Alkoholgeruch auf. Nach eigener Aussage hatte er am Vormittag Alkohol zu sich genommen. Ein freiwillig durchgeführter Alcotest ergab einen AAK-Wert von 1,44 Promille. Auf der Polizeiwache Düren wurde ihm deshalb eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein des Beschuldigten wurde beschlagnahmt.

Kurz vor 22.00 Uhr informierte eine aufmerksame Bürgerin in der Ortslage Oberzier die Polizei darüber, dass sie ihre Nachbarin beobachtet habe, wie die ihren Pkw eingeparkt und sich dann torkelnd zu ihrer Wohnung in der Selhausener Straße begeben hatte. Die eingesetzten Beamten konnten die 50-Jährige an ihrer Adresse antreffen. Da sie augenscheinlich stark alkoholisiert war, wurde ein Alcotest durchgeführt. Dieser ergab einen beachtlichen AAK-Wert von 3,4 Promille. Daher wurden ihr auf der Polizeiwache Jülich zwei Blutproben entnommen und der Führerschein sicher gestellt.

Sowohl dem Dürener als auch der Niederziererin wurde das Führen führerscheinpflichtiger Fahrzeuge untersagt.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: