Polizei Düren

POL-DN: Unzulässig die Busspur benutzt - Führerscheinverlust die Folge

Düren (ots) - Weil er verbotswidrig die Busspur der Gutenbergstraße benutzte, fiel ein 42 Jahre alter Mann aus Leverkusen am Sonntagmorgen einer Streifenwagenbesatzung auf. Es blieb nicht bei diesem Verstoß, denn die Ordnungshüter stellten anschließend fest, dass der Fahrzeugführer auch noch deutlich alkoholisiert war.

Als er gegen 11.15 Uhr den Teil der Gutenbergstraße in Richtung Josef-Schregel-Straße befuhr, der durch Verkehrszeichen nur zur Nutzung durch Busse freigegeben ist, fiel der Leverkusener einer Polizeistreife auf. Auch die Rotlicht zeigende Ampel an der Einmündung zur Josef-Schregel-Straße missachtete er, als er nach links in Richtung Hauptbahnhof abbog.

Bei der anschließenden Kontrolle des Mannes offenbarte sich, dass dieser offensichtlich deutlich alkoholisiert seinen Wagen führte. Neben geröteten Augen nahmen die Polizisten auch unverkennbar Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrzeugführers wahr. Ein durchgeführter Alkoholtest führte nicht nur zum Ergebnis von 1,8 Promille, sondern auch zur Blutprobe, Strafanzeige sowie zur Sicherstellung des Führerscheins des 42-Jährigen.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: