Polizei Düren

POL-DN: Minderjährige Ladendiebe aufgefallen

Düren (ots) - In einem an der Josef-Schregel-Straße gelegenen Bekleidungsgeschäft sind am Mittwoch innerhalb weniger Stunden gleich mehrere Ladendiebe aufgefallen. Identisch war, dass es sich in beiden Fällen um Minderjährige handelte und zudem noch Diebesgut aufgefunden wurde, welches den Rückschluss auf weitere Taten zulässt.

Gegen 17.15 Uhr fiel dem Ladendetektiv zunächst eine Gruppe von drei Mädchen im Alter von 12 und 13 Jahren aus Jülich auf. Sie kamen augenscheinlich mit weniger Bekleidung aus der Umkleide zurück, als sie zuvor mit in die Ankleide genommen hatten. Die jungen Jülicher wurden in das Büro gebeten, wo sich später in den Rucksäcken der Mädchen Bekleidung und Schmuck fand. Dabei handelte es sich allerdings nicht nur um Ware aus dem aktuell betroffenen Geschäft. Die Tatverdächtigen räumten ein, bereits in drei anderen Geschäften gestohlen zu haben. Sie wurden durch die Polizei an ihre Erziehungsberechtigten übergeben.

Dies geschah auch mit einem 16-jährigen Dürener, der gegen 19.55 Uhr im gleichen Geschäft ebenfalls beim Ladendiebstahl angetroffen wurde. Der Jugendliche wurde bei identischem Vorgehen beobachtet und führte ein weiteres Bekleidungsstück mit sich, welches aufgrund bestimmter Merkmale möglicherweise in einem anderen Geschäft ebenfalls gestohlen sein dürfte.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: