Polizei Düren

POL-DN: Pkw landete im Vorgarten

Jülich (ots) - Zu einem Zusammenstoß zweier Pkw kam es am Samstagmorgen auf der Kreuzung Jan-von-Werth-Straße/Ginsterweg. Eine beteiligte Autofahrerin musste mit einer Handverletzung in ein Krankenhaus transportiert werden, das sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte.

Gegen 08.30 Uhr befuhr eine 47 Jahre alte Frau aus Jülich mit ihrem Pkw den Ginsterweg aus Richtung Haubourdinstraße kommend. An der Kreuzung mit der Jan-von-Werth-Straße missachtete sie die Vorfahrt einer 37-jährigen Jülicherin, die mit ihrem Wagen die Jan-von-Werth-Straße in Fahrtrichtung von-Schöfer-Ring befuhr. Bei der Kollision der beiden Autos wurde das Fahrzeug der 47-Jährigen in Richtung eines Hauses am Ginsterweg geschleudert. Vermutlich durch den Anstoß der Reifen an der Bordsteinkante kippte der Pkw auf die linke Seite und rutschte anschließend in den dortigen Vorgarten, bevor er erst kurz vor der Hauswand zum Stillstand kam.

Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von mehr als 10.000 Euro.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: