Polizei Düren

POL-DN: Vier Personen bei Unfall verletzt

Kreuzau (ots) - Möglicherweise führte eine schadhafte Bereifung am frühen Montagmorgen zu einem Verkehrsunfall in der Ortslage Untermaubach, bei dem die Insassen beider Fahrzeuge leicht verletzt wurden und erheblicher Sachschaden entstand.

Gegen 06.55 Uhr befuhr ein 21-jähriger Mann aus Kreuzau mit seinem Pkw die Straße "Am Weißenberg" aus Richtung Brigidastraße kommend in Fahrtrichtung Bogheim. Ausgangs einer Rechtskurve vernahmen sowohl er als auch seine Mitfahrer aus Nideggen im Alter von 22 und 23 Jahren einen lauten Knall von der hinteren rechten Fahrzeugseite. Wie sich später im Rahmen der Unfallaufnahme herausstellte, löste sich zu diesem Zeitpunkt offensichtlich der dortige Reifen von der Felge. Der Fahrer verlor hierdurch die Kontrolle über seinen Wagen und kollidierte mit einem entgegen kommenden Pkw einer 39 Jahre alten Frau aus der Gemeinde Hürtgenwald.

Wie der Fahrzeughalter den Polizeibeamten gegenüber angab, hatte er den Wagen erst vor wenigen Tagen wieder in Betrieb genommen, nachdem dieser etwa 1 Jahr lang in der Garage gestanden hatte.

Der Kreuzauer und seine beiden Beifahrer aus Nideggen erlitten bei dem Unfall leichtere Verletzungen, so dass sie nach einer ambulanter Behandlung im Krankenhaus von dort wieder entlassen werden konnten. Auch die Fahrerin des anderen Fahrzeugs wurde verletzt und sucht selbstständig einen Arzt auf.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 12.500 Euro.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: