Polizei Düren

POL-DN: (Düren) Unfall forderte drei Leichtverletzte

Düren (ots) - 000517 -2- (Düren) Unfall forderte drei Leichtverletzte Düren - Ein 75-Jähriger aus Düren befuhr am Dienstagmorgen, gegen 10.00 Uhr, die rechte Fahrspur der zweispurigen Bundesstraße -B 56- von Jülich nach Düren hinter dem Pkw eines 30-Jährigen aus Jülich. Kurz vor der Kreuzung zur Autobahnauffahrt der BAB A 4, Richtungsfahrbahn Köln scherte er auf die linke Fahrspur aus und streifte dabei den Pkw des 30-Jährigen. Dadurch verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit zwei weiteren Pkw auf der linken Fahrspur. Einer dieser Pkw kam auf der Linksabbiegerspur der BAB-Auffahrt zum Stillstand. Bei dem Unfall wurden insgesamt drei Personen leicht verletzt. Während eine verletzte Beifahrerin mit dem RTW zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert wurde, wollten die beiden anderen Verletzten selbstständig Ärzte aufsuchen. An den beteiligten vier Pkw summieren sich nach polizeilichen Schätzungen die Sachschäden auf ca. 16 000 DM. Zwei Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten eingeschleppt werden. (Weiß) ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Düren Kreispolizeibehörde Düren VL2.2 Telefon: 02421-949 345 Fax: 02421-949 349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: