Polizei Düren

POL-DN: (Düren) Kinder wurden bei einem Unfall zum Teil schwerverletzt

Düren (ots) - 000517 -1- (Düren) Kinder wurden bei einem Unfall zum Teil schwerverletzt Düren - Bei einem schwerem Verkehrsunfall am Dienstagabend wurden eine Pkw-Fahrerin leicht und zwei mitfahrende Kinder z.T. schwer verletzt. Sie wurden nach notärztlicher Erstversorgung mit dem RTW ins Krankenhaus eingeliefert, der 9-jährige Junge muss stationär behandelt werden. Gegen 18.30 Uhr befuhr ein 41-Jähriger aus Eschweiler mit seinem Pkw die Hovener Straße im Stadtteil Birkesdorf in Richtung Birkesdorfer Straße. Als er an der Einmündung mit der Isolastraße über die Geradeausspur für den Gegenverkehr in diese nach links abbog, stieß er mit dem Pkw einer 31-Jährigen aus Düren zusammen, die zu diesem Zeitpunkt mit ihrem Pkw die Rechtsabbiegerspur der Hovener Straße in Richtung Innenstadt befuhr. Durch den Aufprall wurde der Pkw des 41-Jährigen auf die Verkehrsinsel im Einmündungsbereich der Isolastraße geschoben. Im Pkw der 31-Jährigen fuhren ihre drei Kinder mit. Der 9-Jährige Sohn auf dem Beifahrersitz wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die 31-Jährige und der 7-jährige Sohn auf dem Rücksitz erlitten leichte Verletzungen. Die im Fahrzeug mitgeführten Kinder waren zwar angegurtet, doch bei allen fehlten zusätzlich vorgeschriebene Sicherungsteile. An den unfallbeteiligten Fahrzeuge entstanden wirtschaftliche Totalschäden, sie waren nicht mehr fahrbereit und mussten eingeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf insgesamt 55 000 DM geschätzt.(Weiß) ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Düren Kreispolizeibehörde Düren VL2.2 Telefon: 02421-949 345 Fax: 02421-949 349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: