Polizei Düren

POL-DN: Insekt eingedrungen

Inden (ots) - Eine Autofahrerin geriet am Donnerstagnachmittag in Panik, weil ein Insekt in den Fahrgastraum ihres Wagens eingedrungen war. Dadurch verlor sie die Kontrolle über ihren Wagen.

Gegen 17.30 Uhr befuhr eine 22 Jahre alte Frau aus Inden mit ihrem Pkw die Langerweher Straße und bog in die Sackgasse "Im Haswinkel" ein. Als durch das geöffnete Fenster eine Biene oder eine Wespe in den Fahrgastraum flog, verlor sie aus Angst die Kontrolle über ihren Wagen und kollidierte mit einem Holzmast einer Stromleitung. Da sie bei der Kollision leicht verletzt wurde, überführte eine RTW-Besatzung sie zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Angehörige der Verletzten kümmerten sich um den Abtransport des Unfallfahrzeuges. Der Gesamtsachschaden wird auf circa 6.000 Euro geschätzt.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: