Polizei Düren

POL-DN: War der Dieb eine Diebin?

Düren (ots) - Diesen nächtlichen Diskothekenbesuch wird eine junge Dürenerin so schnell nicht vergessen. Ein unbekannter Dieb entwendete in der Nacht zum Donnerstag während ihres Aufenthaltes im Tanzlokal nicht nur ihre Handtasche, sondern machte sich anschließend auch in der Wohnung der Geschädigten zu schaffen.

Gegen Mitternacht legte die 19-jährige Frau in der Innenstadt ihre in einer Tasche mitgeführten Wertgegenstände "beim DJ hinters Pult", wie sie später anzeigte. Das stellte sich allerdings als unsicherer Aufbewahrungsort heraus, denn um 02.30 Uhr war die Tasche mitsamt Handy, Bargeld und Hausschlüssel verschwunden. Der nächste Schrecken wartete dann bei der Heimkehr zu ihrer Wohnung auf die junge Nachtschwärmerin, denn der unbekannte Dieb war schneller gewesen. Offenbar unter Verwendung des Hausschlüssels war der Täter in die im Herzen der Stadt gelegene Wohnung gelangt und hatte so einiges entwendet.

Die Auflistung des Diebesgutes, darunter eine Geldbörse, eine Computermaus, eine Sonnenstudio-Jahreskarte, ein Fön sowie zwei Paar Damenschuhe lässt eine Vermutung zu: der Täter kann auch weiblich gewesen sein.

Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: