Polizei Düren

POL-DN: Rauschgift unter dem Fahrersitz

Düren (ots) - Der Polizei gelang es am Montagabend insgesamt mehr als 20 Tütchen Marihuana sicherzustellen, dass offensichtlich zum Verkauf an Konsumenten vorbereitet war. Gegen einen 20 Jahre alten Dürener und seinen 17-jährigen Begleiter wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Gegen 19.40 Uhr wurde der 20-Jährige von einer Streifenwagenbesatzung mit seinem Auto auf der Schenkelstraße angehalten. Bei der Kontrolle fanden die Beamten bei ihm deutliche Zeichen für den Konsum von Betäubungsmitteln vor. Dies bestätigte auch ein durchgeführter Drugwipe-Test. Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges stießen die Ordnungshüter unter dem Fahrersitz auf eine Plastiktüte, in der sich 15 Tütchen mit grünlichen Pflanzenteilen befanden. Außerdem lag im Fahrzeug eine Softairwaffe, die ebenfalls zur weiteren Überprüfung sichergestellt wurde.

Im Zimmer des Beschuldigten wurden die Polizisten weiter fündig. Aus einer Jackentasche zogen sie weitere neun Tütchen mit Marihuana ans Tageslicht.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: