Polizei Düren

POL-DN: Täter forderte die Herausgabe von Geld

Düren (ots) - 15 Euro erbeutete ein bisher unbekannter Täter am Freitagnachmittag in einem Bekleidungsgeschäft am Markt. Er hatte eine Verkäuferin mit einem Messer bedroht. Der Kriminaldauerdienst hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der flüchtige Dieb hatte sich kurz vor 19.00 Uhr der Angestellten eines Modewarengeschäftes unbemerkt von hinten genähert, als sie allein im Laden war und mit einem gezückten Küchenmesser die Herausgabe von Geld gefordert. Nachdem er die Kasse geöffnet hatte, entnahm er zwei Geldscheine und entfernte sich aus der Boutique in Richtung Anna-Kirche.

Der Tatverdächtige, ein Jugendlicher, ist etwa 170 cm groß, von schlanker Statur, mit einem blassen, schmalen Gesicht und schmalen Augen. Er spricht Deutsch und trug zur Tatzeit einen braunen oder dunkelgrünen Parka mit Kapuze sowie einen grauen Schal und eine hellgraue Wollmütze.

Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 02421/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: