Polizei Düren

POL-DN: Frühe Dunkelheit zum Einbruch ausgenutzt

Düren / Niederzier (ots) - Im Verlauf des Montags kam es zu zwei Wohnhauseinbrüchen, zu denen die Polizei gerufen wurde. Die bisher noch unbekannten Täter entkamen in beiden Fällen mit Bargeld und Schmuck.

Zwischen der Mittagszeit und den frühen Abendstunden nutzen Diebe die Abwesenheit der Bewohner eines Hauses in der Tischlerstraße im Stadtteil Hoven aus. Sie hebelten eine rückwärtige Terrassentür auf und durchsuchten die Räumlichkeiten.

In der Ortschaft Oberzier stiegen in dem kurzen Zeitraum zwischen 19.20 Uhr und 20.15 Uhr Unbekannte, nachdem sie ein Kellerfenster aufgebrochen hatten, in ein Einfamilienhaus in der Straße im "Pagenhau" ein und durchstöberten das Gebäude.

Die Polizei bittet die Bevölkerung sich mit sachdienlichen Hinweisen auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 zu wenden.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: