Polizei Düren

POL-DN: Bier landete im Straßengraben

Jülich (ots) - In der Nacht zum Freitag verunglückte auf der Bundesstraße 55 ein Lastwagen mit Anhänger. Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt, der entstandene Sachschaden wird jedoch auf etwa 40.000 Euro geschätzt.

Kurz nach Mitternacht befuhr ein 41 Jahre alter Mann aus Alsdorf mit dem Fahrzeug eines Bierverlages die B 55 zwischen der BAB-Anschlussstelle Jülich-Ost und Jülich. Aufgrund einer Unachtsamkeit geriet der Fahrer des Gespanns auf den rechten Seitenstreifen. Dort verlor der 41-Jährige die Kontrolle über das Fahrzeug, so dass der Anhänger umkippte und seine Ladung, die aus einer größeren Anzahl von Bierfässern bestand, in den Straßengraben kippte. Dabei wurden auch die Leitplanke und die Begrünung beschädigt.

Für die Bergung des Lastwagens samt Anhänger und die Fahrbahnreinigung wurden ein Abschleppunternehmen, das Landesstraßenbauamt und das THW verständigt und eingesetzt. Die Sperrung der B 55 in Höhe der Unfallstelle musste bis etwa 05.00 Uhr aufrechterhalten bleiben.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: