Polizei Düren

POL-DN: Fahndung nach entwichenen Forensikpatienten

POL-DN: Fahndung nach entwichenen Forensikpatienten
Topcu
Düren (ots) - Fahndung nach entwichenen Forensikpatienten Düren - Seit den Abendstunden sind zwei in der forensischen Abteilung der Rheinischen Klinik Düren untergebrachte Patienten abgängig. Die Polizei leitete sofort nach Bekanntwerden des Sachverhaltes eine Fahndung nach ihnen ein, bei der auch ein Polizeihubschrauber sowie Spürhunde des Arbeiter-Samariter-Bundes eingesetzt waren. Bisher blieben die Maßnahmen jedoch ohne Erfolg. Den nach § 63 des Strafgesetzbuches wegen schwerer begangener Kapitaldelikte untergebrachten Patienten Ayhan Topcu und Ismail Karatas gelang vermutlich gegen 18.30 Uhr die Flucht aus einer geschlossenen Station der Klinik. Die näheren Umstände dazu sind noch ungeklärt. Nach den bisherigen Ermittlungen sollen sie sich gegenüber Mitpatienten geäußert haben, dass sie sich in die Türkei absetzen wollen. Der Ayhan Topcu ist 32 Jahre alt, 182 cm groß und von kräftiger Statur. Er hat schwarzes Haar und ist vermutlich mit einer schwarzen Strickjacke, einem lilafarbenen T-Shirt, einer schwarzen Trainingshose sowie weißen Turnschuhen bekleidet. Auf dem Kopf könnte er ein schwarzes Basecape tragen. Der Ismail Karatas ist 39 Jahre alt und 172 cm groß. Auch er hat eine kräftige Statur. Seine Bekleidung besteht aus einer roten Sportjacke, einem blauen Langarmshirt, einer blauen oder schwarzen Jeanshose und ebenfalls weißen Turnschuhen. Die Polizei warnt die Bevölkerung vor den beiden flüchtigen Männern und bittet alle Personen, die Hinweise zur ihrer Ergreifung abgeben können, sich dringend bei der Einsatzleitstelle der Polizei unter Telefonnummer 0 24 21/949-2425 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949 1100 Fax: 02421-949 1199 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: