Polizei Düren

POL-DN: Ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs

Kreis Düren (ots) - Für drei Jugendliche aus dem Kreisgebiet verlief der Mittwochvormittag wenig erfolgreich. Sie wurden von Polizeibeamten jeweils dabei ertappt, wie sie sich mit Kleinkrafträdern im öffentlichen Verkehrsraum bewegten, ohne den erforderlichen Führerschein vorzeigen zu können.

Um 07.30 Uhr wurde ein 18-jähriger Dürener auf der Kreuzauer Straße im Stadtteil Niederau mit seinem motorisierten Zweirad angehalten. Den Beamten konnte er lediglich eine Mofa-Prüfbescheinigung vorweisen. Dies reichte jedoch nicht aus. Ebenfalls um 07.30 Uhr erging es einem 16-Jährigen aus Düren auf der Teichstraße in Kreuzau ähnlich. Auch er hätte für das Führen seines Kleinkraftrades im Besitz einer Fahrerlaubnis sein müssen.

Schließlich war es dann gegen 10.00 Uhr noch ein 17-Jähriger aus Titz, der sich auf der Haubourdinstraße in Jülich nicht verkehrsgerecht verhielt. Zum einen konnte er für das von ihm benutzte Kleinkraftrad ebenfalls keinen Führerschein vorzeigen und zum anderen geriet er noch in eine Lasermesskontrolle, weil er in einer 30 km/h-Zone mit einer gefahrenen Geschwindigkeit von 50 km/h gemessen wurde.

In allen Fällen mussten strafrechtliche Ermittlungen eingeleitet werden.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: