Polizei Düren

POL-DN: Noch Glück gehabt

Aldenhoven (ots) - Dieser Unfall hätte leicht noch schlimmer ausgehen können. Am Montagmorgen hatte auf der K 11 zwischen Freialdenhoven und Merzenhausen eine Autofahrerin einen Motorroller erfasst.

Es war noch dunkel als gegen 07.15 Uhr die in Richtung Merzenhausen fahrende 18 Jahre alte Pkw-Fahrerin aus Aldenhoven den vor ihr fahrenden Roller zu spät erkannte. Die junge Frau bremste den Wagen zwar noch ab, konnte aber die Kollision mit dem vorausfahrenden Zweirad nicht mehr verhindern. Als Folge stürzte die Mopedfahrerin, eine ebenfalls 18-Jährige aus Aldenhoven, und zog sich Verletzungen zu. Auch die Auffahrende hatte eine leichte Verletzung davon getragen. Beide Frauen wurden durch RTW zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. Der Sachschaden an den Fahrzeugen wird auf mehr als 2.000 Euro geschätzt.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern derzeit an. Zur Feststellung, ob das Rücklicht des Rollers funktioniert hat, ist eine technische Untersuchung erforderlich.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: