Polizei Düren

POL-DN: Presseberich Landrat Düren vom 05.10.2008

Düren (ots) - 081005 -1 Fünf Verletzte nach Unfall Düren. Am 03.10.08 um 12.55 Uhr befuhr eine 34-Jährige die Kölner Landstr. in Richtung Merzenich. In Höhe der Kerpener Str. wurde die Fahrerin offensichtlich durch eine nicht richtig verschlossene Tür im Fond des Fahrzeuges abgelenkt. Während die Fahrerin sich leicht umdrehte um nach der besagten Tür zu schauen, führte sie offensichtlich eine derart plötzliche Lenkbewegung durch, dass das Fahrzeug anschließend ins Schleudern geriet und nach rechts von der Fahrbahn ab kam. Im angrenzenden Feld überschlug sich das Fahrzeug zwei Mal, bevor es auf dem Dach liegen blieb. Alle fünf Fahrzeuginsassen, neben der Fahrerin eine 36-jährige Beifahrerin und drei Kinder im Alter zwischen 8 Jahren und 6 Monaten wurden verletzt. Nach der Erstversorgung an der Unfallstelle wurden alle Personen dem Krankenhaus zugeführt. Während die 36-jährige Beifahrerin zur stationären Behandlung verblieb, wurde die anderen nach ambulanter Behandlung wieder entlassen. 081005 -2 Verkehrsunfall mit einer verletzten Person Kreuzau. Am Samstag, den 04.10.2008 gegen 13.10 Uhr befuhr ein 26-jähriger Rollerfahrer aus Kreuzau die Hauptstraße in Kreuzau. Vor ihm überquerte eine etwa 40 bis 50-jährige Fußgängerin die Hauptstraße aus Sicht des 26-Jährigen von links nach rechts. Um einen Zusammenstoss mit der Fußgängerin zu vermeiden, bremste der 26-Jährige seinen Roller mit der Vorderradbremse derart stark ab, dass das Vorderrad blockierte und der 26-Jährige stürzte. Beim Sturz zog sich der Fahrzeugführer Verletzungen am linken Bein zu. Die 40 bis 50-jährige Fußgängerin entfernte sich ohne Angaben zur Person von der Unfallstelle. Mittels RTW wurde der Rollerfahrer zum Krankenhaus verbracht und dort ambulant behandelt. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von 200,-Euro. 081005- 3 Verkehrsunfall mit Flucht Titz. Am Freitagmorgen gegen 08.30 Uhr bemerkte ein 32-jähriger Hausbesitzer aus Titz-Jackerath, dass ein Teil seiner Hauswand beschädigt war. Offensichtlich handelte es sich um einen Verkehrsunfall, bei dem sich der Verursacher entfernt hatte, ohne sich um den von ihm angerichteten Schaden zu kümmern. Daraufhin suchte der Mann die Ortslage ab und fand einen beschädigten Pkw vor einer Gaststätte. Durch dazu gerufene Polizeibeamte konnte der Pkw zweifelsfrei als das verursachende Fahrzeug identifiziert werden. Der 20jährige Fahrer des Pkw, der ebenfalls in Jackerath wohnt, konnte ermittelt werden. Sein Führerschein wurde auf Grund des hohen Schadens an der Hauswand sichergestellt. 081005- 4 Trunkenheit im Verkehr Hürtgenwald. Eine 29-jährige Frau aus Hürtgenwald befuhr am Sonntag, den 05.10.2008 gegen 00.10 Uhr den Mühlenweg in Zerkall. Im Rahmen eine Verkehrskontrolle wurde die 29-Jährige angehalten und überprüft. Bei der Überprüfung wurde in der Atemluft Alkoholgeruch festgestellt. Ein durchgeführter Alco-Test ergab einen Wert von 1,44 Promille. Die 29-Jährige wurde zwecks Blutprobe der Polizeiwache zugeführt. Die Fahrerlaubnis wurde sichergestellt. 081005- 5 Einbruchskriminalität An diesem verlängerten Wochenende wurden der Polizei insgesamt sieben Einbrüche gemeldet. So drangen bislang unbekannte Täter durch Aufhebeln/Aufbohren von Fenstern und Terrassentüren in Einfamilienhäusern in Linnich-Ederen, Aldenhoven-Dürboslar, Aldenhoven-Siersdorf, Nideggen-Abenden und Langerwehe-Heistern ein. In allen Fällen wurden Schmuck und Bargeld entwendet. Bei einem Einbruch in Niederzier entwendeten die Täter während der Abwesenheit der Eigentümer einen in der Garage abgestellten PKW. Zudem wurde ein Einbruch in eine Arztpraxis in der Tivolistr. in Düren gemeldet. Unbekannte Täter drangen nach Einschlagen einer Fensterscheibe in die Praxis ein und entwendeten ca. 100,- EUR aus der Praxiskasse. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949 1100 Fax: 02421-949 1199 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: