Polizei Düren

POL-DN: Pressebericht Landrat Düren vom 03.10.2008

    Düren (ots) - 081003 -1     Verkehrsunfall mit Personenschaden

    Linnich. Am Do., 02.10.2008 befuhr eine 19-Jährige aus Baesweiler gegen 14.40 Uhr mit ihrem  Motorroller die B 57 von Linnich in Richtung. Gereonsweiler. Auf freier Strecke wurde sie mit ihrem Fahrzeug von einer Windböe erfasst, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und knickte dort einen Strauch ab. Danach stürzte sie und zog sich Verletzungen zu. Sie wurde mit dem Rettungswagen dem Krankenhaus zugeführt. Dieses konnte sie jedoch nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1000,- Euro.

    081003 -2     Verkehrsunfall mit Personenschaden

    Jülich. Am Do., 02.10.2008 befuhr ein 11-jähriger Junge gegen 18.15 Uhr mit  seinem City-Roller den Gehweg entlang der Schmiedstraße in Welldorf. Zeitgleich fuhr ein bisher unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Pkw rückwärts aus einer Grundstückszufahrt in die Schmiedstraße ein. Es kam trotz eines Ausweichmanövers des Jungen zu einer Berührung mit dem Fahrzeug, wobei der Junge leicht verletzt wurde. Der Fahrzeugführer setzte dessen ungeachtet seine Fahrt in Richtung Kreuzplatz fort. Der Rollerfahrer suchte später zusammen mit seinen Eltern ein Krankenhaus auf. Dort war jedoch nur eine ambulante Behandlung notwendig. Die Ermittlungen bezüglich des Fahrzeugführers dauern noch an.

    081003 -3     Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten

    Merzenich. Am 30.09.2008 gegen 17.00 Uhr befuhr ein  36-jähriger Mofafahrer den Arnoldsweiler Weg  in Merzenich. An der Ecke Arnoldsweiler Weg/ Burgstr. kam er beim Abbremsen zu Fall und verletzte sich dabei leicht. Er konnte nach ambulanter Behandlung aus dem KH Düren entlassen werden.

    081003 - 4    Verkehrsunfall mit Trunkenheit

    Düren. Am 02.10.2008 gegen 22.30 Uhr befuhr ein PKW-Fahrer die Scharnhorststr. in Richtung Kölner Landstr.. Er stieß gegen einen dort geparkten PKW, setzte seine Fahrt jedoch fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Durch Zeugen konnte der Fahrer jedoch in seiner Wohnung angetroffen werden. Die Beamten stellten fest, dass der 24-jährige Mann unter Alkoholeinwirkung stand, Alkotest: 0,93 mg/l. Ihm wurde auf der Wache in Düren eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein sichergestellt.

    081003 -5     Einbruch in Einfamilienhaus

    Aldenhoven. In der Zeit zwischen Mittwoch, 01.10.2008, 18.30 Uhr und Donnerstag, 02.10.2008, 10.00 Uhr hebelten unbekannte Täter zunächst die Tür eines Wintergartens eines Einfamilienhauses in Aldenhoven-Siersdorf auf. Als sie durch den Wintergarten nicht in das Haus gelangen konnten, hebelten die Täter eine Terrassentür auf und erlangten so Zugang in das Einfamilienhaus der Geschädigten. Dort wurden unter anderem ein Tresor mit Bargeld und ein Portemonnaie mit Bargeld entwendet.

    081003 - 6    Tageswohnungseinbruch

    Titz. Am Donnerstag, 02.10.2008 in der Zeit zwischen 12.00 Uhr und 14.00 Uhr gelangten drei unbekannte Täter (zwei männlich, einer weiblich) durch Aufhebeln einer Terrassentür in das Einfamilienhaus des Geschädigten in Titz-Jackerath und entwendeten dort vermutlich mehrere Schmuckgegenstände. Der Geschädigte überraschte die Täter bei Tatausführung, die daraufhin vom Tatort flüchteten, wobei eine Täterin ihre Schuhe verlor.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: