Polizei Düren

POL-DN: Seniorin mit Zetteltrick bestohlen

Düren (ots) - Eine 75 Jahre alte Seniorin wurde am Dienstagnachmittag das Opfer eines Trickdiebs. Ihr Verlust besteht aus einem kleinen Geldbetrag und einer Gleitsichtbrille.

An der Wohnung der Frau in der Hohenzollernstraße erschien gegen 17.00 Uhr ein bisher noch nicht bekannter Mann, der sich bei ihr als Mitarbeiter der Stadt ausgab. Gleichzeitig teilte er ihr mit, dass er einem anderen Hausbewohner eine Nachricht hinterlassen müsse. Dafür brauche er aber einen Zettel. Als die hilfsbereite Dame daraufhin in ihr Wohnzimmer ging, um ein Blatt Papier zu holen, nutzte der Dieb die Gelegenheit und bemächtigte sich der Handtasche der Frau, die in der Diele abgestellt war. Anschließend ergriff er mit seiner Beute die Flucht. Ein Finder fand wenig später die Tasche in einem Gebüsch.

Der Täter soll etwa 30 bis 40 Jahre alt sein. Er ist etwa 170 cm groß, schlank und hat kurzes, blondes Stoppelhaar.

Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: