Polizei Düren

POL-DN: Kind bei Unfall leicht verletzt

Niederzier (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag in der Bahnhofstraße in der Ortschaft Huchem-Stammeln wurde ein zehn Jahre alter ortsansässiger Schüler leicht verletzt. Er wurde mit einem RTW zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gefahren.

Der Junge befuhr gegen 17.00 Uhr die Grabenstraße aus Richtung Steinweg kommend. Auf der Bahnhofsstraße fuhr er nach Zeugenaussage in Höhe einer Querungshilfe auf die Fahrbahn, ohne auf den fließenden Verkehr zu achten. Dabei wurde er von dem Wagen eines 20 Jahre alten Mannes aus Düren erfasst, der die Bahnhofstraße in Fahrtrichtung B 56 fuhr. Obwohl dieser noch versuchte nach links auszuweichen und dabei über die dort befindliche Verkehrsinsel fuhr, konnte er einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Der Radler fiel dabei mit seinem Fahrrad auf die Fahrbahn und zog sich Schürfwunden und eine Prellung am linken Knie zu.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: