Polizei Düren

POL-DN: Eigene Tat auf Chip gebannt

Inden (ots) - Ein Zeuge meldete der Polizei am frühen Dienstagmorgen, gegen 02.30 Uhr, dass in Altdorf drei Jugendliche mehrere Verkehrszeichen beschädigt hatten. Ihren Vandalismus hätten sie dabei mit einem Handy gefilmt.

Die eingesetzten Beamten konnten nur wenig später drei 17 bis 21-Jährige aus Inden auf der Merödgener Straße antreffen. Alle drei standen unter leichter Alkoholeinwirkung. Auf einem Handy hatten sie ihre strafbaren Kraftakte gespeichert. Darauf war erkennbar, dass sie ein Straßenschild auf der Straße "Auf dem Driesch" und ein weiteres Verkehrszeichen auf der Merödgener Straße umgeknickt hatten. Die Bildspeicherkarte stellten die Polizeibeamten als Beweismittel sicher. Da ein Sachschaden in Höhe von circa 300 Euro entstanden war, leiteten die Ordnungshüter ein Strafverfahren wegen einer gemeinschädlichen Sachbeschädigung ein.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: