Polizei Düren

POL-DN: Kradfahrer wurde leicht verletzt

Niederzier (ots) - Ein Zweiradfahrer wurde am Sonntagmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 56 in Höhe der Bahnhofstraße leicht verletzt. Er wurde mit einem RTW einem Krankenhaus zur ambulanten Behandlung zugeführt.

Ein 19-Jähriger aus Düren bremste seinen Wagen gegen 11.30 Uhr ab, um einen links neben ihm, ebenfalls auf der B 56 in Richtung Jülich fahrenden Kraftwagen das Wechseln auf den rechten Fahrstreifen zu ermöglichen. Dies bemerkte ein nachfolgender 48 Jahre alter niederländischer Kradfahrer zu spät. Er fuhr auf das Auto des Düreners auf und stürzte zu Boden. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Sein Krad musste durch ein Abschleppunternehmen von der Unfallstelle geborgen werden. Der entstandene Gesamtsachschaden wird auf etwa 3.000 Euro geschätzt.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: