Polizei Düren

POL-DN: Polizei sucht Zeugen und Fahrradfahrer

Düren (ots) - Nach einem Verkehrsunfall am Freitagnachmittag, bei dem ein geschätzter Sachschaden in Höhe von etwa 800 Euro entstand, ist die Polizei auf der Suche nach dem flüchtigen Radfahrer und einem Paar, das als Zeuge in Frage kommt.

Der Geschädigte, ein 32 Jahre alter Mann aus Langerwehe, hat bei der Polizei angezeigt, dass er gegen 14.40 Uhr mit seinem Pkw von der Büngelerstraße in Richtung Rurstraße gefahren ist. An der Einmündung musste er mit dem Wagen anhalten, um dem Querverkehr die Vorfahrt zu gewähren. Dabei sei ihm ein etwa zehn bis zwölf Jahre alter Junge mit kurzem, dunkelblonden Haar, der mit einem Rad über den Gehweg aus Richtung Aachener Straße gekommen sei, hinten rechts gegen das Auto gefahren. Anschließend habe dieser sich schnell in Richtung Rurdammweg entfernt.

Der 32-Jährige beschreibt ein Paar, das den Unfall beobachtet haben muss und auch in die Fluchtrichtung des Flüchtigen geschaut hat. Die Polizei bittet diese Personen, sich zur Angabe von sachdienlichen Hinweisen bei der Einsatzleitstelle unter Telefonnummer 0 24 21/949-2425 zu melden.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: