Polizei Düren

POL-DN: (Langerwehe) Unfallflüchtiger ermittelt

      Düren (ots) - 000322 -3- (Langerwehe) Unfallflüchtiger
ermittelt

    Langerwehe - Einer aufmerksamen Zeugin ist es zu verdanken, dass der flüchtige Fahrer nach einem Verkehrsunfall in Langerwehe am Dienstagmittag festgestellt werden konnte.     Der 42-Jährige aus Viersen befuhr gegen 14.10 Uhr mit einem Lkw mit Anhänger die Schönthaler Straße von der Hauptstraße in Richtung Schevenhütte. Nachdem er mit seinem Zug an einem ordnungsgemäß geparkten Pkw vorbeigefahren war, stieß er beim Wiedereinscheren mit dem Hänger gegen den Pkw. Es entstand ein Schaden von ca. 1 000 DM. Nach Angaben der Zeugin war der Anstoß deutlich hörbar. Trotzdem setzte der Lkw-Fahrer seine Fahrt fort, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Die Zeugin folgte ihm bis auf das Gelände einer Firma an der Schönthaler Straße. Sie sprach den Fahrer an. Dieser sagte zu, zur Unfallstelle zurückzufahren. Als er sich jedoch gegen 14.30 Uhr immer noch nicht an der Unfallstelle gemeldet hatte, verständigte sie die Polizei.     Fahrer und Lkw wurden gegen 14.45 Uhr auf dem Firmengelände angetroffen. Auf Vorhalt gab der 42-Jährige an, den Unfall gegen 14.35 Uhr telefonisch bei der Polizei in Eschweiler gemeldet zu haben. Eine Rückfrage verlief jedoch negativ.     Am Anhänger wurden korrespondierende Unfallspuren sowie Fremdlack des beschädigten Pkw festgestellt. An der Unfallstelle wurden zerbrochene Teile der Begrenzungsleuchte gefunden. Der Rest der Leuchte am Anhänger war bereits mit Klebeband «repariert».(me)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: