Polizei Düren

POL-DN: Lkw-Fahrer in der Ruhezeit bestohlen

Düren (ots) - Am frühen Montagabend wurde die Polizei darüber in Kenntnis gesetzt, dass ein Dieb einen Rucksack aus einem Lkw gestohlen habe und sich damit auf einem Fahrrad über die Kölner Landstraße in Richtung Friedrich-Ebert-Platz entferne.

Ein 53 Jahre alter Lkw-Fahrer hatte kurz nach 19.00 Uhr auf dem Gelände eines Speditionsunternehmens an der Kölner Landstraße in der Koje seines Lastwagens geschlafen. Geweckt wurde er durch das Geräusch der aufgehenden Beifahrertür. Er konnte dann gerade noch sehen, wie ein unbekannter Mann seinen Rucksack, den er auf den Beifahrersitz gelegt hatte, heraus nahm und danach auf einem Fahrrad in Richtung Kreisverkehr flüchtete. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach ihm blieb jedoch ohne Erfolg.

Der Backpack, in dem sich neben persönlichen Gegenständen auch die Frachtunterlagen befunden hatten, wurde schließlich am späteren Abend in der Einfahrt eines Einfamilienhauses in der Straße "Im Karmel" von dem Hauseigentümer leer aufgefunden und den hinzu gerufenen Polizeibeamten übergeben. Der vorherige Inhalt des Behältnisses konnte in der Umgebung eingesammelt und wieder zusammen geführt werden.

Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: