Polizei Düren

POL-DN: Pkw beim Abbiegen übersehen

Düren (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Euskirchener Straße ist am Sonntagnachmittag eine Person leicht verletzt worden. Es entstand außerdem ein geschätzter Gesamtschaden von etwa 13.000 Euro.

Ein 54 Jahre alter Autofahrer aus Langerwehe befuhr gegen 14.20 Uhr die Euskirchener Straße in Richtung Friedrich-Ebert-Platz. Bei seinem Vorhaben, nach links in die Oststraße abzubiegen, übersah er den Wagen eines 43-jährigen Mannes aus Lahr und kollidierte mit diesem im Kreuzungsbereich. Dabei zog sich die 13 Jahre alte Tochter des Unfallverursachers leichte Verletzungen zu. Sie wurde mit einem RTW zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Sie wurden von Abschleppunternehmen an der Unfallstelle geborgen. Für die Dauer der Unfallaufnahme war der rechte Fahrstreifen der Euskirchener Straße in Fahrtrichtung stadtauswärts gesperrt. Dadurch kam es zu leichten Behinderungen des fließenden Verkehrs.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: