Polizei Düren

POL-DN: Trunkenheitsfahrten - Blutprobe und Sicherheitsleistung

Düren / Merzenich (ots) - Bei Verkehrskontrollen der Polizei Düren fielen am Samstag mehrere Fahrzeugführer auf, die offensichtlich alkoholisiert ihre Wagen auf öffentlichen Straßen führten.

Mit 0,6 Promille war am Samstag, dem 5.Juli 2008, gegen 23.25 Uhr ein 48-Jähriger Mann aus Antwerpen auf der Veldener Straße in Düren mit seinem Pkw unterwegs. Da der Betroffene keinen Wohnsitz in der Bundesrepublik hatte, wurde vor Ort eine Sicherheitsleistung erhoben.

Ebenfalls am Samstag gegen 12.55 Uhr wurde ein 39 Jahre alter Mann aus Düren auf der Kölner Landstraße in Düren mit seinem Pkw kontrolliert. Dabei wurde mit 0,96 Promille ebenfalls eine deutliche Alkoholisierung festgestellt.

Beide Verkehrsteilnehmer erwartet nunmehr neben der Anzeige auch noch ein Fahrverbot.

Für einen 20-Jährigen Merzenicher endete die Kontrolle zusätzlich noch mit einer Blutprobe und der Sicherstellung des Führerscheins.

Auch er wurde am Samstag durch eine Polizeistreife kontrolliert und fiel dabei im Bereich der Merzenicher Händelstraße durch augenscheinlich überhöhte Geschwindigkeit auf.

Ein durchgeführter Alkoholtest ergab stolze 1,16 Promille, so dass auch in diesem Fall eine Anzeige erfolgte und die weiteren Maßnahmen erforderlich wurden.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: