Polizei Düren

POL-DN: Alkoholisierte Autofahrer aus dem Verkehr gezogen

Düren (ots) - Gegen drei betrunkene Verkehrsteilnehmer musste die Polizei am Dienstag einschreiten. Es wurden jeweils Blutproben entnommen, die Führerscheine einbehalten und Strafanzeigen gefertigt.

Gegen 17.20 Uhr wurde eine Streifenwagenbesatzung auf einen 39 Jahre alten Mann aus Heimbach aufmerksam. Er befuhr mit seinem Wagen in Heimbach die Hengebachstraße und war dabei nicht angeschnallt. Bei der Kontrolle nahmen die Beamten in der Atemluft des Autofahrers Alkoholgeruch war, was sich bei einem Alcotest bestätigte. Der Test ergab einen AAK-Wert von 1,6 Promille.

Etwa mit dem gleichen Promillewert wurde gegen 20.25 Uhr ein Senior aus Nideggen mit seinem Wagen auf der Fahrt von Brück nach Schmidt erwischt. Der 68-Jährige hatte dabei offensichtlich gar nicht bemerkt, dass sein rechter Vorderreifen "platt" war.

Den Vogel schoss jedoch ein 58 Jahre alter Dürener ab. Auf ihn wurde gegen 22.40 Uhr eine Funkstreife bei der Fahrt durch die Dürener Innenstadt aufmerksam. Da der Mann mit seinem Pkw sehr unsicher unterwegs war und auch mehrere Fahrfehler beging, war eine Kontrolle unausweichlich. Der fällige Alcotest erbrachte bei ihm einen AAK-Wert von 2,22 Promille.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: