Polizei Düren

POL-DN: Rollerfahrer kam zu Fall

Düren (ots) - Im Stadtteil Gürzenich erlitt am Mittwochmorgen ein 16 Jahre alter Fahrer eines Motorrollers Verletzungen, nachdem er an einer "Rechts-vor-Links-Kreuzung" nicht auf die Vorfahrt eines Pkw geachtet hatte.

Gegen 08.50 Uhr war der in Langerwehe wohnende Jugendliche mit seinem Zweirad auf der Straße "Am Wingert" in Richtung Laverweg unterwegs. An der Kreuzung zur Straße "Am Dürener Weg" bemerkte er einen von rechts kommenden, bevorrechtigten Pkw eines 38-jährigen Düreners zu spät. Der junge Rollerfahrer bremste, kam jedoch auf der nassen Fahrbahn zu Fall und rutschte gegen den Wagen.

Der Jugendliche wurde durch einen hinzu gerufenen RTW zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. Der entstandene Sachschaden am Pkw wird auf 1.000 Euro, die Beschädigungen am Krad auf 500 Euro geschätzt.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: