Polizei Düren

POL-DN: Dachstuhl brannte nach Blitzeinschlag

Nörvenich (ots) - Bei einem heftigen Gewitter war am Mittwochvormittag in der Ortschaft Irresheim ein Blitz in das Dach eines Hauses eingeschlagen. Menschen wurden nicht verletzt.

Am Vormittag entluden sich Blitz und Donner über dem Kreis Düren. Dabei traf die elektrische Entladung in der Hochkirchener Straße den Dachstuhl eines frei stehenden Hauses und setzte das Gebälk in Brand. Durch die hinzu gerufene Feuerwehr wurde der Brand gelöscht. Noch im Haus anwesende Tiere, ein Hund und Kaninchen, wurden in die Obhut von Nachbarn gegeben. Der an dem Haus entstandene Schaden wird vorläufig auf bis zu 100.000 Euro geschätzt. Den Bewohnern blieb zumindest der unmittelbare Schrecken erspart. Sie waren zum Zeitpunkt des Blitzeinschlages nicht zu Hause und erfuhren somit erst im Nachhinein von den Folgen.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: