Polizei Düren

POL-DN: Unfallfahrer wird gesucht

Düren (ots) - Nach einem noch nicht bekannten Autofahrer, der sich am Sonntagabend nach einem Unfall mit Personen- und Sachschaden unerlaubt von der Unfallstelle entfernt hat, wird derzeit von der Polizei gefahndet.

Gegen 20.50 Uhr wurde die Polizei zu einem Verkehrsunfall in die Paradiesstraße gerufen. Der noch unbekannte Fahrer eines grünen Pkw Citroen mit angebrachten Kurzzeit-Kennzeichen hatte die Paradiesstraße aus Richtung Malteserstraße in Fahrtrichtung Tivolistraße befahren und war offenbar im Bereich einer scharfen Linkskurve wegen nicht angepasster Geschwindigkeit gegen einen geparkten Pkw geschleudert. Dieser wiederum wurde gegen einen weiteren geparkten Wagen geschoben, so dass an den drei Fahrzeugen insgesamt ein Sachschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro entstand. Ein Zeuge beobachtete dann, dass aus dem Verursacherfahrzeug drei Personen ausstiegen und sehr wahrscheinlich der Fahrer wenig später in einen hinzu kommenden schwarzen Ford Fiesta einstieg, der sich mit quietschenden Reifen von der Unfallstelle entfernte.

Beim Eintreffen der Polizei waren lediglich noch die beiden Mitfahrer am Unfallort, die mit Verletzungen durch einen RTW zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht wurden.

Bei Halterermittlungen machte der in Düren wohnende Besitzer Angaben darüber, dass er seinen Wagen an einen ihm namentlich nicht bekannten Kaufinteressenten zwecks Probefahrt überlassen habe. Die Fahndung nach dem flüchtigen Fahrer, der möglicherweise bei dem Unfall selbst Verletzungen erlitten hat, dauert derzeit an.

Beschrieben wird er als jüngerer Mann mit kurzen, dunklen Haaren. Er ist augenscheinlich ausländischer Herkunft, etwa 180 cm groß und war zur Unfallzeit bekleidet mit einer dunklen Jacke.

Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: