Polizei Düren

POL-DN: (Niederzier) Nach Unfall weitergefahren

      Düren (ots) - 000315 -7- (Niederzier) Nach Unfall
weitergefahren

    Niederzier - Dienstagmorgen, gegen 09.20 Uhr, befuhr ein unbekannter Verkehrsteilnehmer mit einem Pkw im Ortsteil Huchem-Stammeln die Straße «Rurbenden» in Fahrtrichtung Industriestraße. Zur gleichen Zeit befuhr ein 35-Jähriger aus Düren mit einem Lkw mit Anhänger die Industriestraße von der Neuestraße in Richtung -B 56-. Im Kreuzungsbereich Industriestraße/Rurbenden kam es zum Zusammenstoß. Als der Lkw-Fahrer sein Fahrzeug am rechten Fahrbahnrand abstellt, fuhr der Pkw-Fahrer in Richtung -B 56- weiter.     Bei der Kollision wurde der Pkw im Frontbereich erheblich beschädigt, am Anhänger des Lkw wurde ein Reifen aufgeschlitzt und die Radfelge beschädigt. Der Fremdschaden wird mit 1 000 DM angegeben.     Die Ermittlungen nach dem Unfallflüchtigen werden auf Grund des abgelesenen Kennzeichens und der Fahrerbeschreibung geführt.     Die Industriestraße ist ordnungsgemäß durch Verkehrszeichen als Vorfahrtstraße ausgeschildert.(me)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: